Stadionzeitung SpVgg Landshut

5 - Seite Sehr geehrte Mitglieder der SpVgg Landshut e.V. , wir Vereinsverantwortliche haben in der erweiterten Vorstandssitzung vom 28.07.2020 beschlossen, die turnusgemäß für den Herbst 2020 geplante SVL- Jahres- hauptversammlung Corona bedingt auf das 1. Halbjahr 2021 zu verschieben. Laut Aus- kunft des Registergerichts am AG Landshut ist die besagte Verlegung der Mitgliederver- sammlung ins kommende Jahr unproblema- tisch, da im Jahr 2020 keine Neuwahlen der Vorstandschaft anstehen. Gleichzeitig haben wir zugesichert, unsere Mitglieder mit Be- richten aus den Bereichen Sport und Finan- zen in geeigneter Weise über den aktuellen Stand bei der „Spiele“ zu informieren: Sportliche Situation - 1. Mannschaft - Bericht Vorstand Sport Seit Dezember 2019 wurden 8 Neuzugänge für unsere „Erste“ verpflichtet. Dem stehen im gleichen Zeitraum 6 Abgänge gegen- über. Zudem konnten erneut talentierte Nachwuchsspieler aus dem U19 - Bayernliga Team der „Spiele“ in die 1. Mannschaft inte- griert werden und wir werden diesen Weg erfolgreich weitergehen. Im Januar 2020 sind wir demnach mit einer stark veränder- ten Mannschaft sowie unserem neuen Chef- Coach Georg Sewald und Co-Trainer Patrick Sudol in die Wintervorbereitung gestartet. Unsere Trainer konnten - trotz der großen Veränderungen im Kader - innerhalb kurzer Zeit eine Mannschaft formen und sowohl die Neuzugänge als auch die Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen schnell integrieren. Der Auftakt der Rückrunde verlief mit einem 1:0 Sieg gegen den TSV Grünwald sehr er- freulich. Allerdings währte dieser Zustand nur kurz, da anschließend die Corona-Pan- demie mit voller Wucht auf Deutschland ge- troffen ist und wir am Freitag, den 13. März 2020 von Vereinsseite aus den Trainings- und Spielbetrieb bei der SpVgg Landshut erstmals komplett eingestellt haben. Wenige Tage später wurde durch die Staatsregierung der erste Lockdown verhängt. Auf Grund der entsprechenden Vorgaben und Wechselm- odalitäten, welche vom Bayerischen Fußball Verband (BFV) nach und nach beschlossen wurden, haben sich im Sommer auch bei vie- len Mannschaften in der Landesliga Südost zahlreiche Spielerwechsel ergeben. Das führ- te zu einer Verzerrung des Wettbewerbs und konnte so wohl nicht gewollt sein, da zum Teil komplette Mannschaften ausgetauscht wurden und gänzlich veränderte Kader eine unterbrochene Saison weiterspielen. Nach dieser 1. Zwangspause durfte der Trainings- und Testspielbetrieb erst im Sommer 2020 wieder aufgenommen werden. Jahresbericht des Vorstandsvorsitzenden

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMjI=